Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Weitere Infos
OK

WC Vorwandelemente für Neubau und Modernisierung

WCs Elemente

Sanrid Montageelemente
für jede Bausituation 
Neubau oder Altbau

Verwendungszwecke:

 
  • zum Einbau in teil- oder raumhohe Vorwandinstallationen
  • Fußstützen verstellbar 0-25 cm, Fußplatten drehbar
  • Montageplatte aus Funierholz, wasserfest geleimt.
  • für Wandarmaturen Aufputzmontage oder Unterputzmontage
  • Anschlussbogen höhenverstellbar und schallgedämmt
  • für raumhohe Installationswände, Sanrid Systemwände
  • Armaturen Befestigung tiefen - höhenverstellbar
  • Rahmen mit Bohrlöscher M 11 für Wandbefestigung
  • Vorwandelement lackiert
Hersteller   
 

Benutzung und Bauformen

WC werden in verschiedenen Bauformen hergestellt. Sanrid Vorwandelemente WC gibt es in drei Bauformen.
1. 120 cm hoch, 1. 98 cm hoch und 1. 82 cm hoch. Am meisten verbreitet sind WCs aus Porzellan mit Toilettenspülung
und Kanalisation. Hierbei gibt es drei Hauptbauarten. Tiefsspüler, Flachspüler und Hocktoilette.

Was ist ein Unterputzspülkasten ?

Der Unterputzspülkasten ist nicht zu sehen im Sanitärbereich. Bei den Unterputzspülkasten versteckt sich die Toilettenspüllung hinter der Vorwandinstallation im Spülkasten selber. Die Bezeichnung Unterspülkasten meint man nicht alleine sondern die gesamte Konstruktion. Also den Stahlrahmen lackiert, verzinkt oder Pulverbeschichtet wird er hinter der Trockenbauwand Installiert. Die Spülung erfolgt mittels durch eine Betätigungsplatte von vorne oder von oben.
Der Bauherr kann hier aus folgenden Modellen wählen:
  • Zweimengenspülung
  • Einmengenspülung
  • selbsttragende Elemente
  • schwitzwasserisoliert
  • Betätigung von vorne
  • Betätigung von oben
 

1-/2-FAMILIENHÄUSER

FÜR PRIVATE BADTRÄUME
 
 

SANRID LEICHTBAUELEMENTE
  • für den Trockenbau geeignet
  • zur Montage von Standarmaturen
  • für Fußbodenaufbauten bis 25 cm
  • Traverse für Armaturen höhenverstellbar
  • zum Einbau von raumhohen Installation
  • zum Einbau von teilhohen Installation
  • Selbsttragender Stahlrahmen lackiert
  • für alle Tiefenpositionen montierbar 
  • Fußstützen höhenverstellbar bis 25 cm
  • Befestigung Anschlussbogen Abwasser
  • zum Einbau in raumhohen Wänden
  • für barrierefreie Installation geeignet
  • Unterputz Spülkasten, schallgedämmt


Vorwandinstallation / Installationssysteme

  • unterliegen im gewerblichen und öffentlichen Bereich einer deutlich höheren Beanspruchung.
  • nehmen Zu- und Ableitungen auf, ohne dass der Wandquerschnitt massiver Wände verringert wird. Statik, Brandschutz, Schallschutz, Entfallen aufwendiger und staubintensiver Schlitz und Stemmarbeiten, kein Bauschuttabfall.
  • einfache Montage der Sanitärobjekte und ggf. Stütz- und Haltegriffe, exakt vormontierte Anschlüsse und Befestigung.
  • integrieren die Spülkästen, Armaturen, schützen sie somit weitgehend vor Zerstörung.
  • nichtraumhohe Vorwandinstallationen für Waschgelegenheiten wird empfohlen.
  • über ihnen können Regaleinbauten Stauraum bieten.

  • Wirtschaftliche Systeme, bei allen Modellen
  • Für Lösungen spezielle Bausituation
  • Barrierefreie Anwendung
  • 5 Jahre Garantie und 15 Jahre Nachkaufgarantie
 

Empfehlung und Hinweise zur Badgestaltung im Wohnungsneubau

  • Fachgerechte Materialauswahl nach den Gesichtspunkten der Funktinalität, des Preis Leistungs Verhältnisses, billig ist nicht immer preiswert.
  • Bei der Trennung von Bad und WC sollte immer ein zweites WC im Badezimmer vorgesehen werden.
  • Installationsschächte und eingebaute Bade bzw. Duschwannen sollten mit Revisionsöffnungen / klappen versehen werden.
  • Aus ergonomischen Gründen sollte die Wannenmischbatterie im unteren Drittel der Badewaane angeordnet werden.

Ausgewählte Hinweise für die Auswahl der Sanitärobjekte für den privaten Bereich

Badewanne
  • rutschhemmente Oberfläche - keine Einlagen
  • Wannenträger aus Hartschaum - Poresta Träger
Duschen
  • möglichts geringe Höhe oder bodengleich, barrierearm oder barrierefrei
  • bodengleiche Dusche mit ausreichendem Gefälle 3 % und rutschfester Bodenoberfläche
  • Spritzschutzanordnung sollte Bedienung der Armatur von außen ermöglichen
Waschtisch
  • ausreichend groß, auch zum Haare waschen bzw. für die kleine Wäsche per Hand
  • je nach Personenzahl oder auch Tagesrhythmus zweiten bzw. Doppelwaschtisch
WC / Bidet bevorzugt wandhängend

Urinalbecken
  • mit Deckel und in ausreichender Entfernung zu Heizkörpern
  • bevorzugt mit angeformten Geruchverschluss
​​​
 

Weitere Unterkategorien:

  

Bestseller